2023. Januar 31. Dienstag, Marcella

Látogatóink száma: 2403222 (0)

 

Freiwillige Feuerwehr Marktleugast Vajdaszentiványi Tűzoltóság Freiwillige Feuerwehr Tettau

Jahresabschlussfest des Vereins

 Die Jahresabschlussfeier des Vereins haben wir in diesem Jahr wieder im Gyémánt Restaurant veranstaltet!
.
Die Veranstaltung begann um 19 Uhr. Die Gäste, unsere Mitglieder und ihre Familienmitglieder kamen an und Dank der Vorbereitung und den Sankt Iwaner Unternehmern war alles bereit. Unser Vorsitzende, Ferenc Bodnár stellte die Video-Präsentation vor, die von Ákos Vereczkei und Miklós Bodnár zusammengestellt wurde. Die Präsentation war erfolgreich, sie enthielt Berichte über Unfälle, Brandfälle, Veranstaltungen, Aufzüge usw. Unser Vorsitzende hat danach eine Bewertung des Jahres gegeben und bedankte sich für die Arbeit der Mitglieder. Wir haben wieder ein erfolgreiches Jahr hinter uns, „am 15. März haben wir wieder ein LEBEN GERETTET in der József Attila Straße“. Im Namen des Polizeireviers in Pilisvörösvár hielt auch unser Kreisbeauftragte Dániel Sebők eine kurze Rede und bedankte sich für die Arbeit unseres Vereins. Wir fühlten uns alle gelobt. Nach den Reden wurden die Geschenke für die aktivsten Mitglieder überreicht, die auch Plus-Arbeit geleistet haben. Die Geschenke bekamen wir von Sankt Iwaner Unternehmern:
Bakos Blumengeschäft
Csali Csárda
Elektrogama
Fórizs Autogeschäft
Fresz Geschäft
Gyémánt Restaurant
Vizebürgermeister Ferenc Hegyeshalmi hat unsere Veranstaltung finanziell unterstützt
Ili Mix Geschäft
Mimó Café
Pilisgyöngye Restaurant
Saci Blumengeschäft
Schuck Konditorei
Spiegelberger Obst- und Gemüsegeschäft
Stattner Obst- und Gemüsegeschäft
Testkovács Fitness
Villa Negra

Nach der Übergabe der Geschenke folgte das Abendessen, das vom Gyémánt Restaurant ausgezeichnet zubereitet und serviert wurden, dann dauerte der Party bis zur Morgendämmerung. Wir melden, dass alle sich wohl gefühlt haben!
Unser Bürgermeister, Szávó Sztilkovics hat sich bei uns für die Arbeit bedankt, und beschenkte den Verein mit einem Erinnerungsstück aus Keramik. Ferenc Horváth, stellvertretender Kommandant des Polizeireviers in Pilisvörösvár hat den Verein auch gewürdigt und bedankte sich für unsere Arbeit: „ohne die Sankt Iwaner Bürgerwache kann man nicht vom Streifendienst sprechen”.
Im Namen der Sankt Iwaner Bürgerwache und des Feuerwehrvereins möchte ich mich hiermit bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass wir uns unsere Mitglieder für ihre hervorragende Leistung belohnen konnten!

Sankt Iwaner Bürgerwache und Feuerwehrverein
 
Übersetzt: B. Szabó Károly

Drucken E-Mail

Visit betroll.co.uk the best bookies